sarkozy

gestern waren ja wahlen, und die sind eher genau so gelaufen, wie sich das die meisten vorgestellt haben. am freitag haben alle schon so verzwickte gesichter gemacht, und am sonntag war dann so am nachmittag schon das 53/47 gerücht im umlauf. sarkozy ist so von der sympathie her der schüssel von frankreich. wir haben das in einer kleinen bar angeschaut, wo zuerst recht wenig los war, und dann um 8h, da sind die ersten hochrechnungen verkündet worden, sind doch alle ruhig dagesessen und haben zugehört.

Wahnsinn ist was die Kameraleute sich antuen, um einmal durchs Fenster in die fahrenden Autos der beiden zu filmen oder zu blitzen. es ist so ein pulk von 10 bis 15 mopeds, mit jeweils fahrer und hinten einem stehenden kameramann., unsere station hat anscheinend zwei gehabt, weil sie zwischen innenansicht auto: sarkozy mit zwei blonden frauen, keine davon seine frau, und dann gesamtansicht vom moped pulk hin und hergeschnitten haben. die mopeds wackeln durch die gegend, weil jeder zum fenster drängt, sie aber dann doch irgendwie entscheiden, dass überleben auf jeden fall besser ist als posthum eine beförderung beim fernsehsender. Einmal hat man gesehen wie das motorrad mit einer recht coolen S kurve um ein auto herum gefahren ist, der kameramann hat runtergefilmt, und ratsch, seitenspiegel weg, weiterfahren.

Interessant war, dass Royal ziemlich entspannt gewirkt hat bei ihrer quasi Abschiedsrede. Sie hat übers ganze Gesicht gelacht, und sich bei allen bedankt. Angeblich ist das Ergebnis so, dass es nicht wahrscheinlich ist, dass sie weitermacht. Die Konkurrenz in der Partei dürfte recht herb sein, und bei der ersten Fernsehdiskussion hat ein alter Sozialist schon angefangen herumzumeckern, und an der Entscheidung Royal aufzustellen gezweifelt, das war etwas schwach.

Heute dann eher nicht so gute stimmung auf der Uni, abe rsie habens mit humor genommen. jetzt schaue ich mir West Wing 6. Staffel an, da geht es gerade um die Primaries und Josh und Donna und alles naja also selber anschauen. Ich hab mich umgehört – Julian ist ein Kollege aus Wien, der jetzt hier auch gerade anfängt und für ein Monat auf der INRIA arbeitet: sich in den ersten Wochen irgendwelche Serien am Stück anzuschauen während der Nacht, kommt anscheinend bei vielen vor, die neu wohin kommen.

lg g

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: