streik

Liebe Leute,

DSC01854.jpg
Menschen in und vor der U-Bahn, Station St. Michel

in Paris wird seit letzter Woche, Dienstag Abend um 20h, gestreikt. Also so richtig, die Bahnlinie, die zu meiner Uni fährt geht ‘quasi nul’ was in wirklichkeit bedeutet, dass die Stationen einfach zugesperrt sind. Die U-Bahn geht so ab und zu, und das heißt, dass man wirklich ganz eng an anderen Parisern drann ist, in der U-Bahn und am Bahnsteig. Wann der Streik zuende ist, weiss eigentlich keiner, morgen streiken noch ein paar Gewerkschaften mehr.

Ein recht heftiger Nebeneffekt von solchen Streiks ist … anders als bei kurzen Warnstreiks … die rapide steigende Zahl an Konkursen vor allem von kleinen Geschaeften, weil einfach niemand mehr in die Stadt faehrt, und am Weg eine Kleinigkeit isst. Deswegen steigt gleichzeitig auch die Suizidrate. Das sind Punkte, an die ich bei Streik noch nicht gedacht habe, und die das lange Ausharren der beiden Parteien doch unter neuem Licht erscheinen lassen.

Am Donnerstag hab ich mich mit ein paar Kollegen im Zentrum getroffen, weil wir zur defence von Maxime – auch einem Kollegen – gefahren sind, und die U-Bahnfart war wirklich eine zähe Partie. Am Bahnsteig in Chatelet habe ich zum ersten mal gesehen, dass sich Leute anstellen um auf den Bahnsteig zu kommen … das hat aber wenig gebracht, weil zumindest bei unserer U-Bahn nur ein ganz kleiner Teil der Leute einsteigen konnte, und der Bahnsteig genauso voll war wie die U-Bahn. Die U-Bahn kann auch nur mehr relativ langsam fahren, weil sie so voll ist, und ein Großteil der Leute einfach zwischen anderen eingequetscht ist. Bremsen ist da keine gute Idee.

DSC01849.jpg
Ausgang Station Chatelet, nach einer Stunde
in der U-Bahn … gutes Gefuehl

Am Samstag sind Irina und ich ein bisschen durch die Stadt spaziert, in Viertel wo wir oder zumindest ich bisher noch nicht waren, und haben uns das naturhistorische Museum angeschaut, sehr edel, aber auch etwas gruselig.

IMG_3378.jpg
Museum National D’Histoire Naturelle,
Grande Gallerie d’Evolution

Soweit auch einmal wieder die Neuigkeiten aus dem französischen Norden. Wir freuen uns auch schon auf den 22.

lg g

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: