Normandie

Am Samstag waren wir mit dem Bus in der Normandie unterwegs. Zusammen mit einer Freundin von Irina, Kasia, sind wir um 8h (!!), … (!!!), losgefahren und einmal zuerst nach Rouen:

Die Kathedrale ist wirklich schoen wie eigentlich alle Kirchen, die wir bis jetzt gesehen haben.

Nach einem kleinen Kaffee ists dann weiter nach Fecamp gegangen. Das war schon am Meer, und wir haben gemerkt, dass das wirklich wieder einmal noetig war am Meer zu stehen und auf die Wellen, und den Himmel zu schauen.

Der Strand ist recht steinig, und das schlaegt das Wasser fast zu Schlagobers …

Der orange-schwarze Punkt – das sind wir.

Der letzte Ort an dem wir waren, war Etretat … sehr schoen, aber derzeit gerade ein bisschen verschlafen in der Winterpause.

Soweit so gut, jetzt gehts weiter beim arbeiten. Ich hab mir vorgenommen brav jeden Tag an einer Sache zu arbeiten, weil das mit alles gleichzeitig funktioniert nicht so wie ich mir das vorgestellt habe.

lg g

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: