danach

also diesen post wollte ich eigentlich kurz vor der abreise schreiben, und dann kurz danach, und dann zu weihnachten und naja egal. das wird der letzte post in diesem blog sein.

vor 7 monaten bin ich aus Paris zurueckgekommen, und bin dann auf sehr viel draufgekommen, was ich vorher noch nicht gewusst habe. zum beispiel wo man sich zu hause fuehlen kann, und dass das dann eben paris war. dass es nicht auf die stadt ankommt sondern immer auf die menschen, die man dort kennenlernt und trifft und mit denen man redet. ich hab bemerkt, dass wien auch nur eine stadt ist, und ich bin noch lange bei fotos aus paris haengen geblieben, und hab mir gedacht, hm am wochenende flieg ich eh wieder zurueck. so war das. und das ist nur ein kleiner teil von dem was da passiert ist – im transit. alles hab ich natürlich auch noch nicht verstanden.

…. und dann ist es echt abgegangen. in wien haben wir wieder beide zu arbeiten begonnen, und es macht riesigen spass! die kollegen auf der uni sind genial, in jeder hinsicht, und die art wie alle mitmachen, bei der idee eine gruppe aufzubauen, ist einfach das beste arbeiten das ich bis jetzt erlebt habe.

aber transit, ich bin nur mehr ein paar Wochen in Wien, im Sommer wird sich sehr viel tun, und vieles aendern und obwohl ich jetzt schon darueber nachdenke, dass es schwer sein wird wegzugehen, freu ich mich trotzdem schon darauf. Wir ziehen nach Boston.

… und dort gehts deshalb weiter: georgtoboston.tumblr.com

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: